reflections

Selbstsüchtige ``Mutter``

Hey ihr lieben, Ich weis das ich auch jetzt wieder mal lange nicht geschrieben habe aber das hat auch seine Gründe. Ich bin gerade am Zimmer neu Gestalten und meine Grosseltern gerade daran die oberste Etage zu renovieren. Das heistt es ist verdammt viel arbeit und daher ist gerade recht wenig zeit zum Schreiben. Doch heute muss ich mir die zeit dafür einfach nehmen. Ich habe Heute eine Letzte ausergerichtliche Zahlungserrinnerung bekommen, auch bekannt als 2. Mahnung. Der Grund dafür ist eine Rechnung von Schulbüchern die miene Mutter zu zahlen hatte. Ja wie ihr ja sehen Könnt hat das blendent Funktioniert. Sie drohen mir damit das der Schufa zu melden und as nur weil meine mutter so eine egoistische Schl...pe ist. Sie zahlt nun schon keinen Pfennig für mich, schehrt sich einen dreck darum was mit mir ist und wie es mir geht und kassiert zusätzlich noch das Kindergeld und beklommt es dann nicht mal hin schulbücher zu zahlen... Nein da fährt die liebr in Urlaub, macht sich schicke Nägel und kauft sich ein teures fast neues Auto.... Wa sist das bitteschön für eine Mutter... Und mein Vater hat natürlich nichts besseres zu tun als sie zu verteidigen,, und sie zu rechtfertigen.... ich habe die nase gestrichen voll und will sie nicht mehr in meinem Leben haben.... Sie macht mir das leben kapputt und ich soll dabei zusehen ? Das kann sie knicken und das werde ich ihr auch noch zu verstehen geben.

2 Kommentare 20.8.15 16:58, kommentieren

Der Alltag ist zurück

Jetzt bin ich leider gottes wieder zuhause und schon nach ein Paar tagen oder besser gesagt stunden wr alles wie vor dem urlaub und das finde ich total bescheuert. Der urlaub war total schön und wenn ich könnte würde ich ihn nie enden lassen, aber leider liegt das nicht in meiner Macht. Ich weis auch nicht wie ich das alles noch weiter überstehen soll... Meine Mum ist krank und das meine ich auch so wie ich es sage...Sie muss sich entlich behandeln lassen sonst macht sie die ganze Familie nachher noch mit krank.... Jetzt aber erstmal zu etwas schönerem... Der Urlaub war einfach ein Traum. Ich war das erste mal seit langem wieder total glücklich und konnte ohne stress und streit die tage geniessen. Ich konnte mich frei bewegen oder irgendwie eingeengt sein zu müsse. Und das beste war daran... Ich konnte die Zeit mit dem Menschen verbringen den ich über alles Liebe. Es war wunderschön jeden morgen neben ihm aufzuwachen und jeden Abend wieder neben ihm einzuschlafe. Es war so schön jeden Tag mit ihm zu verbringen und einfach mal die zweisamkeit geniessen zu können. Er ist wirklich der aller beste und er hat wirklich alles gemacht damit der urlaub ein Traum wird. Und das hat er noch weit übertroffen Er ist einfacch wunderbar und ich werde immer alles dafür tun das es ihm genauso gut geht wie mir wenn er bei mir ist Ich liebe dich über alles mein Schatz :*

12.8.15 08:13, kommentieren

Der Alltag ist zurück

Jetzt bin ich leider gottes wieder zuhause und schon nach ein Paar tagen oder besser gesagt stunden wr alles wie vor dem urlaub und das finde ich total bescheuert. Der urlaub war total schön und wenn ich könnte würde ich ihn nie enden lassen, aber leider liegt das nicht in meiner Macht. Ich weis auch nicht wie ich das alles noch weiter überstehen soll... Meine Mum ist krank und das meine ich auch so wie ich es sage...Sie muss sich entlich behandeln lassen sonst macht sie die ganze Familie nachher noch mit krank.... Jetzt aber erstmal zu etwas schönerem... Der Urlaub war einfach ein Traum. Ich war das erste mal seit langem wieder total glücklich und konnte ohne stress und streit die tage geniessen. Ich konnte mich frei bewegen oder irgendwie eingeengt sein zu müsse. Und das beste war daran... Ich konnte die Zeit mit dem Menschen verbringen den ich über alles Liebe. Es war wunderschön jeden morgen neben ihm aufzuwachen und jeden Abend wieder neben ihm einzuschlafe. Es war so schön jeden Tag mit ihm zu verbringen und einfach mal die zweisamkeit geniessen zu können. Er ist wirklich der aller beste und er hat wirklich alles gemacht damit der urlaub ein Traum wird. Und das hat er noch weit übertroffen Er ist einfacch wunderbar und ich werde immer alles dafür tun das es ihm genauso gut geht wie mir wenn er bei mir ist Ich liebe dich über alles mein Schatz :*

12.8.15 08:04, kommentieren

liebe grüße aus der schweiz

Hey ihr lieben.heute schreibe ich euch mal aus derschönen schweiz. Ich habe es nun endlich seit 1,5 jahren mal geschafft zu meinem freund fahren zu dürfen und das ist richtig schön. Und ein weiterer Nebeneffekt ist das ich entlich auch malaus demganzen stress zuhause raus komme.seitdem ich euch das letzte mal geschrieben habe habe ich geburtstag gehabt und wiesoll es auch anders sein... hatte mit meiner mutter wieder mal nur Stres. Es ist schwierig fürmich immer im auge zu ehalten das sie krank ist gerade weil sie mir immer wieder weh tut mit ijrem verhalten. Aber es ist ja nunmal so. Grundsätzlich will ich ihr auvh keine vorwürfe oder so machen aber sie brauch unbedingt hilfe und das mitlerweile schon stationär.aber die nimmt es ja nicht in anspruch und dadur h wird es immer schlimmer mit ihr. Mitlerweile ist es mir nicht mehr möglich normal mkt ihr umzugehe und das finde ich echt schade aber naja.... nun zu etwas wesentlich besserem. Wie ich ja schon sagte bin ich in der schweiz und esist echt superschön hier. Heute hat er mir ein paar echt schöne ecken gezeigt und dazu gehörte auch die bodensee regieon. Ich finde diese ganzen berge und die Architektur der dörfer hier total fazinierent. Sogar die Supermärkte unterscheiden dich total von unseren. Also als kurze zusammenfassung... Ich bin total begeistert :D und das merkt man mir definit auch an. Was ja auch gut ist . In den nächsten tagen werde ich die zeit hier einfach noch weiter geniessen undeinfach mal so richtig abschalten.... Also ihr lieben geniesten den sommer auch so wie ich es tue und lasst euch nicht all zusehr von dem stressigen altag nerven :D

27.7.15 19:46, kommentieren

Wieso ist sie so gemein zu mir?

Ich habe ja schon oft von meiner Mutter geschrieben und ihrer depression... Aber rechtfertigt diese Krankheit denn alles? Ich habe in den letzten Monaten nur noch zurück gesteckt und sogut wie immer darüber geschwiegen was in mir vorgeht außer bei meinem Freund... Aber jetzt ist es genug... Sie ist meine Mutter aber dann soll sie sich auch mal wieder so verhalten... sie will mir vorschrieften machen und interessiert sich auf der anderen seite einen dreck für mich und meine Gefühle. Ich verstehe ja das ihre krankheit aus ihr einen menschen macht der sie nicht wirklich ist und das sie hilfe braucht um da wieder raus zu kommen... aber es dreht sich nicht immer alles nur um sie... und egal wie oft ich aufschreie und ihr versuche klar zu machen das nicht immer alles gegen sie geht oder das ich auch noch da bin und ab und an auch die unterstützung meiner Eltern noch brauche... Sie hört es nicht... sie merkt ja nicht mal das sie mir das leben zur hölle macht und mich bei jedem gespräch wieder in ein tiefes loch stößt... Ich weis sie ist meine Mutter aber langsam fange ich sie an zu hassen.... Ich bin jetzt sogut wie 17 und somit auch kein Kind mehr. Aber ich habe ein anrecht auf meine Eltern und das will ich auch durchsetzten... in einem Jahr darf sie mir zwar noch ihre meinung sagen aber ich kann damit dann machen was ich will und das werde ich auch .... Sie hält mir vor das ich gestern mal ein paar stunden mit meinem Vater verbracht habe von dem ich in den letzten Monaten wohl von allen am wenigsten aufmerksamkeit bekam ... Und das weil er ständig bei ihr war... und jetzt wo ich mal 2-3 stunden mit ihm verbracht habe soll das falsch sein... Tut mir ja leid das ich ihr kind bin und das sie mich geboren hat, aber wenn sie papa nicht teilen wollte hätte sie sich das echt ehr mal überlegen müssen. Es dreht sich nicht immer die ganze welt um sie. es gibt auch noch andere Menschen die vlt ab und an auch mal wichtiger sind als sie... Aber was solls... wenn sie es so haben will brauch sie sich auch nicht wundern wenn ich nach meinem 18 nichts mehr von ihr wissen will...

14.7.15 13:56, kommentieren

R.I.P.

Mein kleiner Freund, wir werden dich in unserer Welt vermissen. Aber nun bist du an einem Ort an dem es dir besser geht. Du hast die Erlösung gefunden und kannst nun ohne schmerzen deinen Frieden finden. Wir haben dich alle ganz doll lieb und du wirst uns fehlen. Dein Tod stimmt uns alle sehr traurig, doch unser trost ist das du nun nicht mehr leiden musst. Du warst krank und leider haben wir es viel zu spät bemerkt und konnten nichts mehr für dich tun... Aber eines sollst du wissen wir haben alles getan um dir immer ein schönes Leben bieten zu können. Du warst ein Schatz und wir werden dich nie vergessen. Als ich noch kleiner war habe ich dich zusammen mit einer Freundin gebadet was dir natürlich garnicht gepasst hat. aber trotzdem bist du nicht weg gelaufen. Abends wenn wir auf dem Sofa saßen hast du dich zwischen meine beine gekuschelt und geschlafen... das und noch viel mehr sind sehr schöne Erinnerungen die leider so nie wieder kommen werden. Es tut mir leid das wir nicht mehr für dich tun konnten aber in unseren Herzen lebst du immer weiter... Wir haben dich lieb... rest in peace <3

10.7.15 16:37, kommentieren

Aufatmen

jetzt habe ich erstmal 6,5 wochen ruhe vor all dem stress in der schule und das wirkt wahre wunder ich bin froh darüber entlich wieder etwas zeit für mich zu haben und auch mal alles so sein zu lassen wie es ist ohne an die schule denken zu müssen. Heute musste ich 7 Schüler aus meiner Klasse verabschieden und darunter auch zwei meiner Besten Freundinnen. Es ist nicht so einfach das zu machen und die beiden haben auch tränchen in den augen gehabt aber als Klassensprecherin ist das nunmal auch meine Aufgabe solche sachen zu machen. Und so konnte ich wenigstens dafür sorgen das alle einen Schönen abschied aus der klasse haben. Es ist schon komisch zu wissen das man die 7 nächstes jahr nicht mehr in seiner klasse und vlt auch nicht mehr in der schule sieht, aber so ist nunmal das leben. Nächstes Jahr bekommen wir ein Paar neue Schüler und da bin ich schon gespannt wie viele das sein werden und wer zu uns stoßen wird. Das neue Schuljahr wird viele veränderungen mit sich bringen sowohl vom Leistungsniveau als auch von der Sozialen seite... aber ich bin mir sicher das wir das schon meistern werden und zusammen unsere abi zeugnisse im Jahr 2017 in Empfang nehmen können.

10.7.15 10:26, kommentieren

die letzten 2 Tage

nur noch zwei tage dann habe ich entlich sommerferien und davon verbringe ich drei wochen mit meinem Schatzt... ich freue mich reisig drauf und bin froh das wir entlich mal wieder so viel zeit miteinander verbringen können. er ist der einzige der es immer schafft mich zu entspannen... und das geniese ich in vollen zügen. ich bin heil froh darüber ihn zu habe und das wir trotz der ganzen Probleme es immer wiede geschafft haben zueinander zu halten und den anderen niemals allein zu lassen. Auch wenn es zeitweise auch mal anders schien... ich wollte ihn schon verfluchen und habe mir für ihn keine guten sachen gewünscht, doch diese zeiten sind hinter uns und wir haben immer wieder zueinander gefunden. Dieser Mann ist mir wichtiger als alle anderen es jemals sein könnten. Heute war wieder mal so unnütz und langweilig dazu... aber naja was solls... schulpflicht halt. Heute abend habe ich dann noch ein treffen wegen Australien und ich bin mal gespannt worum es geht. Ich hoffe nur das es nicht all zu lange dauert und ich halbwegs Pünktlich wieder zuhause bin. Grundsätzlich habe ich kein Problem damit dorthin zu fahren aber lust habe ich auch nicht wirklich. ich bin froh wenn alles organisatorische für dieses schuljahr vorbei ist und wir nichts mehr machen müssen auser die zeugnisse in empfang zu nehmen... naja gut muss wohl so sein...

8.7.15 16:33, kommentieren

Tendenzen zum durchdrehen?

Ich weis auch nicht was los ist derzeit aber mir geht gerade so ziehmlich alles und jeder auf den Sack und dafür muss nur ein falsches wort fallen... wenn das telefon nicht richtig funktioniert oder das internet mal wieder spinnt würde ich es am liebsten gegen die wand klatschen und hoffen das es kapput geht... aber dann denke ich daran wie viel dieses scheis zeug gekostet hat und lasse gnade vor recht ergehen... ich war heute nachmittag mit meiner mutter untewegs und das ist alles andere als einfach. Ich muss bei jedem satz und bei jedem Wort aufpassen was ich sage und es am besten so ruhig und leise wie möglich... mir geht das alles einfach nur auf den sack und ich habe auch keine lust darauf mich jedes mal zurück zu nehmen... wenn ich könnte wie ich wollte würde ich ihnen mal offen und ehrlich meine Meinung sagen und das würde ihnen mit sicherheit nicht gefallen...

1 Kommentar 7.7.15 20:40, kommentieren

Die wahl der Qual?

Deutschland ist eines der Führenden länder was die ausbildung betrifft.... Aber die Schweiz auch... Ich will Architektur studieren und das kann man an vielen Orten machen. Derzeit bin ich mal am schauen wo ich das genau machen kann und unter welchen bedingungen... doch das ist nicht so einfach wie gedacht. und wenn ich ehrlich sein soll bin ich damit auch ein bissen überfordert. Aber ich muss mich ja entscheiden und dafür habe ich ja glücklicherweise noch ein Jahr zeit. Und die werde ich sicher auch brauchen. Ich bin mir nicht so ganz sicher wo ich hin soll und es gibt viele Unis die ich jetzt schon ins auge gefasst habe aber wo ich genau hin will, das weis ich noch nicht und ein bisschen angst die falsche entscheidung zu treffen habe ich auch. aber naja...

7.7.15 15:04, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung