reflections

Verwirrung...

ich weis nicht mehr was ich denken oder fühlen soll... Ich komm mir vor wie in so einem schlechten Hollywood Teenager film. Die zeit heilt alle wunden - das is der schwachsinnigste Satz den ich derzeit zu hören bekomme. Ich weis jede Person die mir diesen Satz sagt meint es eigentlich nur gut aber genau diejenigen haben keine Ahnung was in mir vorgeht... Mein Limit ist erreicht und ich habe weder die kraft noch den Mut oder die Motivation weiter zu machen wo ich abgestürzt bin. Ich weis nicht mehr was och denken soll es sind so viele Fragen in meinem Kopf und wer weis ob ich darauf jemals ne Antwort bekommen würde. Ich will das alles nicht mehr ich will raus aus meiner haut in eine Welt in der ich mich wohl fühle nicht so wie hier. Hier bin ich nur irgend son Idiot der sich gerne verarschen lässt... Ich weis nicht mehr was ich ihm glauben kann oder soll... vor allem nicht seit gestern ... wie soll ich einem Menschen vertrauen der meine Freundin angebaggert hat ... Ich würde ihm so gerne vertrauen aber gerade bin ich dazu nicht wirklich in der Lage ...ICH soll auf mich aufpassen aber wie soll ich auf mich aufpassen wenn die Gedanken die mich betreffen gerade nur darum schwirren wie ich allem kurz und schmerzlos ein ende setzen kann?... Ich bin die größte Gefahr gerade für meinen Körper und dabei ist es unmöglich auf mich aufzupassen...Ich habe angst davor das meine Gedanken die Oberhand gewinnen könnten und ich mir nicht nur oberflächlich weh tuen will sonder tiefer und tödlich...Ich hab keine Ahnung was das alles soll... mein Kopf ist voll und ich habe keine Ahnung wie das die nächsten Wochen weitergehen soll ich bin jetzt schon am ende und das ohne das die Belastung schule noch dazu kommt... was soll das werden wenn ich ab Donnerstag wieder zur schule muss ? Ich hatte mich mal informiert was in der Woche so passiert ist in der schule und was ich verpasst habe bzw. was demnächst so anliegt... Es wird verdammt hart.. zuerst wir nächsten Mittwoch eine Bio Klassenarbeit anstehen vor der mir jetzt schon die knie schlottern da ich vor dem Lehrer panische angst habe und dann hab ich dafür auch nur noch eine Woche zeit in der ich zusätzlich noch die Gedanken mit mir rumschleppen muss und dann wir nächsten freitag auch noch ne 3 stündige Englisch Klausur folgen... mir is das jetzt schon zu viel und ich würde am liebsten alles einfach ausschalten ... es is so verdammt schwer und ich habe nicht mal ne Ahnung warum ich das alles durch machen muss...Meint er das was er jetzt geschrieben hat so oder is das alles nur ne Taktik mich hin zuhalten. Ich versteh das alles einfach nicht mehr ich habe ihn mal geliebt und er mich meines Wissens nach auch, was gibt es da worüber man nicht reden kann? ich würde ihm doch bei allem zur Seite stehen und ich dachte wirklich er würde mir vertrauen wenn er Probleme hat aber das is wohl der größte Schwachsinn den ich denken konnte... Ich esse kaum noch was und wenn dann nur weil mein Vater mich zwingt. Mir wird schlecht sobald ich das essen nur sehe. Ich sehe aus wie ne Leiche nur weil ich keine ruhe mehr finde ... ich kann nicht mehr schlafen egal was ich mache... es saugt mich aus und die lust zu leben gleich mit...

3.3.15 21:48

Letzte Einträge: Der Unfall

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung